Aktuelles 2015

 

Weihnachtsfeier

Am 12.12.2015 feierten Wir unseren Jahresabschluß. Bei einem gemütlichen Abend im Vereinslokal "Haus Springob" besuchte uns sogar der Nikolaus. Unsere Jugend war sehr überrascht und hatten auch großen Respekt. Aber der Nikolaus hatte für alles was dabei auch wenn es bei dem einen oder anderen etwas zu bemängeln gab. Es war ein sehr schöner Abend bei guten Essen und kühlen Getränken.

 

Weihnachtsmarkt

Am Samstag 05.12.2015 veranstaltete die Werbegemeinschaft Freisenbruch Ihren Weihnachtsmarkt. Auch da waren Wir dabei. Es war aus unserer Sicht ein schöner Weihnachtsmarkt und ein schöner Tag. 

 

Kreisfest

Am Samstag, 21.11.2015 hatte der Schützenkreis 02 2 Essen zu seinem traditionellem Kreisfest geladen. Es fand wie immer in der Gaststätte "Am Kreuz" statt. Bei schönen und netten Gesprächen, leckerem Essen und kühlen Getränken verlebte man einen sehr schönen Abend.

 

Volkstrauertag

Auf Einladung der Steeler Bürgerschaft traf man sich am 15.11.2015 am Steeler Stadtgarten um gemeinsam mit weiteren Vereinen und Organisationen sowie Bürgerinnen und Bürgern einen Kranz am Ehrenmal nieder zu legen. Man Gedachte in einer Feierstunde den Opfern der Weltkriege und des Terror.

 

Hoppeditz erwachen

Am Samstag 14.09.2015 feierten Ihr traditionelles Hoppeditz erwachen. Man startete um 20.11 Uhr in die 5.Jahreszeit. Auch hier waren Wir natürlich mit einer Abordnung dabei. Es war ein sehr schöner und lustiger Abend.

 

Bezirksfest

Am Samstag 24.10.2015 feierte der Bezirk 02 Ruhr/Emscher traditionell sein Bezirksfest. Auch wir waren stark vertreten auf dieser Veranstaltung. Denn in diesem Jahr gab es was zu feiern. Beim Bezirkschülerprinzenschiessen errang Marc Klünder mit einem Teiler von 83,5 den 4. Platz und beim bezirksjugendkönigschiessen wurde Simone Ebert mit einem Teiler 23,4 Bezirksjugendkönigin. Damit haben beide hervorragend abgeschnitten. Aber es war nicht alles. So wurde unser Geschäftsführer Andreas Gaul mit der Goldenen Verdienstnadel des Deutschen Schützenbundes ausgeziechnet. Da kann man wohl erahnen das es ein sehr schöner Abend war. Man feierte bis in em späten Abend.

 

Jubiläum in Kray

Ab 15 Uhr hatte der BSV "Hubertus" Kray u seinem Herbstfest und Jubiläum am 17.10.15 ins Vereinsheim amKorthover Weg geladen. Eine Abordnung kam dieser Einladung nach und traf sich vor Ort um 16 Uhr. Das Vereinsheim platzte aus allen nähten und man musste erst einmal weitere Tische und Stühle beschaffen, dass alle einen Platz bekam. Bei netten Unterhaltungen feierte man gemeinsam den 40. Geburtstag nach Wiedergründung. Es war für unser Mitglied, Thorsten Nolte selbstverständlich nach Kray zu fahren ,da sein Vater, Manfred Nolte, damals einer der Mitgründer war und sogar mehrfacher Kronprinz der Krayer. Bei der Tombola hatten wir etwas Glück und räumten einige Preise ab. Der Abend verflog wie im Flug. An dieser Stelle noch einmal alles Gute zum 40. Geburtstag.

 

Oktoberfest in Frohnhausen

Der Oktober hat es in sich und so veranstaltete der BSV Frohnhausen am 10.10.15 ihr schon traditionelles Oktoberfest. Im Pfarrheim St.Elisabeth gab es einen bunten bayrischen Abend. Bei guter Musik, kühlen Getränken und leckeren bayrischen Speisen war es ein sehr schöner Abend. Gute Unterhaltung war geboten die Stimmung war einfach Spitze und auch dieser Abend war einfach viel zu schnell vorbei.

 

Oktoberfest im Vereinslokal

Nachdem die Jugend einen Erfolgreichen Sportnachmittag hatten ging es am Abend des 03.10.15 ins Vereinslokal "Haus Springob" zum Oktoberfest. Ein stark vertretener BSV feierte, tanzte und lachte de ganzen Abend über. Das Highlight am Abend war aber das unser Wirt, Horst gemeinsam mit der Band "Ruhrschnellweg" eine Gesangseinlage lieferte, die alle Besucher von den Stühle riss. Ein sehr schöne Abend war leider viel zu schnell vorbei. Man freut sich auf das nächste Fest in unserem Vereinslokal.

 

Erfolgreiches Wochenende für BSV-Jugend

Am Samstag 03.10.15 lud der Schützenbezirk 02 Ruhr/Emscher zu seinem traditionelles Bezirkspokalschießen ein. Der BSV schickte 5 Jugendliche und wurde auch belohnt. Die kleinsten am Lichtgewehr behaupteten die Podestplätze für sich.

1. Nils Overhues

2. Pierre Rene Nolte

3. Marc Andre Nolte

Aber auch in der Schülerklasse "Luftgewehr aufgelegt" konnten sich die Ergebnisse sehen lassen. Unser Jungkönigspaar behaupteten Platz 1 und 3 für sich.

1. Simone Ebert

3. Marc Klünder

Allen Teilnehmern Herzlichen Glückwunsch!!

 

Krönung in Köln

Am 26.09.2015 machten wir einen kleinen Ausflug nach Köln zur St.Sebastianusbruderschaft und Afra Köln. Um 17 Uhr war Messe mit anschließender Krönung der neuen Majestäten. Für uns zum ersten mal miterlebt eine Krönung in einer Kirche nach einer Messe zu feiern. Es war halt ungewöhnlich aber doch schön. Im Anschluss fuhren dann alle zum Vereinsheim von Köln - Buchheim wo die Krönung gefeiert wurde. Das Vereinsheim platzte auseinander aber alle hatten Spaß. Bei kühlem Kölsch und leckeren Speisen feierte man den ganzen Abend. Zu späterer Stunde gab es noch den großen Zapfenstreich. Wir sind sehr herzlich bei den Kölnern aufgenommen worden und freuen uns wie auch die Kölner auf ein wiedersehen. 

 

Hubertusfest beim BSV Burgaltendorf

Unser Kaiserpaar nahm natürlich die Einladung des BSV Burgaltendorf zum Hubertusfest am 05.09.15 an und fuhr mit einer Abordnung hin. Bei einem Gemütlichen Abend in netter Schützenfamilie feierte man den ganzen Abend.

 

Europaschützenfest in Peine

Eine kleine Abordnung für am frühen Morgen des 30.08.2015 nach Peine um am großen Europaschützenfest teil zunehmen. Man hatte sich mit den Gelsenkirchener Freunden kurz geschlossen so das wir auch daran teilnehmen konnten. Bei mehr als 10.000 Schützen war es ein sehr schönes Fest. Bei sommerlichen Temperauren um die 30 Grad war es ein sehr schönes marschieren in Tracht mit Hut und Handschuhe. Antreten war um 14 Uhr aber bis ir uns in Bewegung setzte sind noch gefühlte 2 Stunden vergangen. Aber der Applaus der Zuschauer am Straßenrand machte alles wieder weg. Im Allgemeinen war es ein sehr schönes Fest und ein noch schönerer Tag mit den Freunden aus Gelsenkirchen Buer und Erle - Middelich . 

 

Krönung beim BSV Altenessen

Am 29.08.2015 fuhr man zum Krönungsabend zum BSV Altenessen. Eine kleine Abordnung war schon am Nachmittag da um an dem kleinen Festumzug vom Kolpinghaus bis zum Karlsplatz und zurück teil zu nehmen. Am Karlsplatz fand der große Zapfenstreich mit anschließender Königsparade statt. Ab 19 Uhr war dann im Kolpinghaus die feierliche Inthronisierung des neuen Königspaares. Zwischenzeitlich unterbrochen wegen eins Feuerwehreinsatzes im Kolpinghaus, was allerdings glücklicherweise nur ein Fehlalarm war ging es weiter. Bei bester Laune guten Essen und vor allem kühlen Getränke feierte man bis in die frühen Morgenstunden.

 

Biwak in Erle

Zum Biwak am 22.08.2015 luden unsere neuen Freunde vom BSV Erle - Middelich in die Schule an der Surkampstr. nach Gelsenkirchen ein. Eine Abordnung ließ es sich nicht nehmen und besuchte das Biwak. Bei einem sehr guten Showprogramm und kühlen Getränken knüpfte man Freundschaften zu anderen Vereinen. Man verlebte einen sehr schönen Abend in dem die Erwachsenen den Kindern das Torwandschießen bei brachten. Unser Vereinsadjudant, Thorsten Nolte legte sich den Ball zurecht und sagte mit vorlautem Mundwerk, dass er es allen jetzt zeigt wie man die Torwand bändigt und hatte sogar Erfolg und traf. Dieses wiederum löste eine wahre Historie unter den Schützen und Königshäusern aus, dass eine ganze Zeit die Jugend nicht mehr zum Zuge kam. Nach einigen verzweifelten Schüssen ließ man wieder die Jugend ans Leder. So sieht man das wir Schützen auch spontan sein können und auch andere Sportarten ausprobieren. Der Abend war bei leckeren Speisen und Getränken sehr schnell vorbei. Man freut sich aber schon Heute auf ein wiedersehen.  

 

Schützenfest in Stoppenberg

Am 15.08.2015 lud der BSV "Gut Schuß" Stoppenberg zu seinem diesjährigen Schützenfest ein. Da es in der heutigen Zeit immer schwerer wird um ein Zeltfest auf die Beine zu stellen feierte man in diesem Jahr ein wesentlich kleineres Fest wie man es aus Stoppenberg gar nicht kennt. In der Gaststätte "Am Kreuz" feierte man nur einen Krönungsabend mit Zapfenstreich. Die erste Verpflichtung unseres Kaiserpaares wurde unterstützt von einer großen Anzahl von Mitgliedern. Bei einem tollen Showprogramm wurde getanzt und gelacht. Bei netten und intensiven Unterhaltungen verging der Abend wie im Flug.

 

Schützenfest in Freisenbruch

Am Wochenende 07.08. bis 09.0815 feierte der BSV Freisenbruch seinen 88.Geburtstag. Los ging es am Freitag 07.08.15 mit der Abholung des Königspaares Andreas I. und Marion I. Von da aus ging es zum Ehrenmal zur Kranzniederlegung und Totengedenken. Im Festzelt angekommen gab unsere Majestät Andreas I. Marscherleichterung. Es war so warm, dass das Zelt leer war aber der Schulhof voll. Aber dieses tat der Stimmung keinen Abbruch. Gefeiert, geschunkelt und getanzt wurde auf dem Schulhof bis in den frühen Morgenstunden. Am Samstag 08.08.15 hieß es am Morgen erst einmal "Wecken" der noch müden Schützen. Dazu traf man sich um 9 Uhr am Festzelt und marschierte durch die Straßen Freisenbruch und machte an verschiedenen Stellen kleine Pausen. Im Festzelt wieder angekommen gab es ein leckeres Frühstück unseres Königspaares bevor es Sportlich wurde. Gut gestärkt ging es ans Trophäenschießen. Nachdem alle Trophäen vergeben waren und auch die Mittagspause zu Ende war ging es um die Königs - oder Kaiserwürde des Vereins. Zum ersten Mal der Vereinsgeschichte durften auch Frauen am Königsschießen teilnehmen. Es fanden sich auf anhieb 4 Frauen ein die mit schießen wollten. 8 Männer komplettierten das Feld so das 12 Schützinnen und Schützen um die Königswürde schossen. Das warme Wetter machte nicht nur den Teilnehmern zu schaffen sondern auch dem Holzvogel. Dieser meinte dann kurzer Hand nach dem 37. Schuß von der Stange zufallen. Und somit hatte der BSV Freisenbruch ein neues Kaiserpaar. Denn Stefan Klünder schaffte es den Vogel den gar auszumachen. Er ist somit der 3. aber auch jüngste Kaiser des Vereins. Zu seiner Kaiserin wählte er seine Frau Ramona. Am Abend beim Bürger,- und Schützenball und vollem Haus hatte man mit den Künstlern, Travestie Miss Sandy B., Schlagersänger Frank Marin und Mike Bauhaus ein richtig gutes Händchen bewiesen. Alle Besucher feierten den ganzen Abend bis spät in die Nacht hinein. Am Sonntag 09.08.15 lud der BSV ab 11 Uhr zu Frühschoppen ins Festzelt eher es ab 14.30 Uhr zum Empfang der Gastvereine du ab 16 Uhr der große Festumzug mit Parade durch die Straßen Freisenbruchs startete. Mehr als 20 Schützenvereine und Musikzüge beteiligten sich an dem Festumzug. Am Abend wurde es sehr feierlich. Die Inthronisierung des neuen Kaiserpaares stand an. Aber bevor man die Inthronisierung vollzog gab es ein Highlight was es in dieser Form wohl einzigartig ist und bleibt. Der Junggesellenhauptmann der Bochumer Maiabendgesellschaft trug die eigene Vereinsfahne. Nach dem Fahneneinmarsch verabschiedete man sehr würdig das scheidende Königspaar Andreas I. und Marion I. mit tosendem Applaus. Dann folgte die Inthronisierung. Als erstes wurde das neue Jungkönigspaar Marc Klünder und Simone Ebert gekrönt und dann das neue Kaiserpaar Stefan I. und Ramona I. Klünder. Als Adjudantenpaar stehen Martin Klünder und Anja Overhues dem Kaiserhaus zur Seite. Nach dem Fahnenausmarsch erfolgte die Gratulation und im Anschluss der Kaiserwalzer. Man verlebte noch einen sehr schönen Sonntag Abend im Kreise der Freisenbrucher Schützenfamilie.  

 

Sommerfest in Gelsenkirchen - Buer

Am Samstag 25.07.15 folgte man der Einladung der neu gewonnene Freunde aus Gelsenkirchen - Buer. Der BSV 1768 Gelsenkirchen - Buer i.W. feierte sein Sommerfest. Obwohl Sturmwarnung heraus gegeben wurde und man sich durch Nachfragen absicherte ob das Sommerfest stattfindet für dann am Nachmittag ein Abordnung nach Gelsenkirchen. Bei netten Gesprächen und Kontaktaufnahme zu anderen Vereinen verbrachte man sehr schöne Stunden bei den Freunden aus Gelsenkirchen.

 

Schützenfest in Fischlaken

Am Wochenende 10.07. bis 12.07.15 feierte des BSV "Gut Schuss" Essen - Fischlaken sein traditionelles Schützenfest. Am Samstag 11.07.15 folgte der BSV der Einladung und begleitete die Krönung. Man plauschte ein wenig mit anderen Vereinen und knüpfte auch an um neue Freundschaften zu anderen Vereinen zu bekommen. Zu fortgeschrittener Stunde verabschiedete man sich. Am Sonntag 12.07.15 nahm der BSV noch am großen Festumzug durch den Stadtteil Fischlaken teil. Nach dem Festumzug und der Parade gab es noch nette Gespräche im Festzelt. Einladungen für unser Fest wurden verteilt und ausgesprochen unter anderem an Petra Hinz MdB,SPD. Ein schönes Schützenfest geht wieder einmal zu Ende.

 

Königspaar feiert 100-jähriges

Am Samstag 04.07.15 lud das Königspaar Andreas I. und Marion I. zum 100. Geburtstag. Beide zusammen sind 100 Jahre geworden und so gab es eine riesige Geburtstagsparty im Vereinsheim der Feuerwehr Essen auf dem Gelände an der Eiserne Hand. Man hatte sehr viel Spaß und bei super leckerem Essen und vor allem kühlen Getränke feierte man bis in die Morgenstunden.

 

Krönung beim BSV Holsterhausen

Am Samstag 27.06.15 lud der BSV Holsterhausen zum Krönungsabend ins Pfarrheim St.Elisabeth ein. Eine Abordnung des BSV folgte dieser Einladung. Bei einem kleinen Rahmenprogramm, netten Gesprächen, gutes Essen und Trinken verbrachte man einen sehr schönen Abend mit den Freunden des BSV Holsterhausen.

 

Schützenfest des BSV Frohnhausen

Wie alle 2 Jahre findet das traditionelle Schützenfest des BSV Frohnhausen statt. Am Samstag den 20.06.15 ging es zu Beginn des Fest in die Antoniuskirche zum traditionellen Gottesdienst. Von da aus durch die Stassen Frohnhausen  zum Ehrenmal im Gervinuspark zur Kranzniederlegung bevor es zum Gänsereiterbrunnen zum großen Zapfenstreich ging. Nach der Zapfenstreich ging es dann ins Festzelt wo der Abschiedsabend des amtierenden König Dominique und seiner Königin Vanessa statt fand. Ein sehr schöner Abend im Kreise der Frohnhauser Schützen. Am Sonntag 21.06.15 folgten wir der Einladung zum großen Festumzug durch Frohnhausen. 40 Schützenvereine mit Spielmannszügen aus Nah und Fern nahmen am Festzug teil. Alles war wunderbar ausser der Herrgott spielte nicht mit und öffnete kurz vor der Königsparade seine Regenschleuse. Die flüchteten Schützen und Spielleute suchten unterschlupf in Toreinfahrten oder Haustüren. Aber dank der Frohnhauser Bevölkerung die die Haustüren öffneten blieben alle einigermaßen trocken. Als der Regen etwas nach ließ setzten wir uns wieder in Bewegung und konnten noch die Königsparade zu Ende bringen. Am Abend war dann Stargast "Willi Herren" ins Zelt nach Frohnhausen gekommen und heizte so richtig ein. Zu späterer Stunde fuhren wir Heim. Am Montag 22.06.15 war der Sport das Highlight beim BSV Frohnhausen. Ab 11 Uhr stand das schießen auf dem Programm. Am Abend folgte dann die Krönung des neuen Königs - und Kaiserpaares statt. Es waren 3 sehr schöne Tage in der Frohnhauser Schützenfamilie.

 

Königsschießen und Krönungsabend

Am Samstag 13 .06.15 veranstaltete der BSV Altenessen sein traditionelles Königsschießen im Bürgerpark. Eine Abordnung des BSV Freisenbruch ließ es sich nicht nehmen und folgte der Einladung. Bei netten Gesprächen, leckeren Speisen und kühlen Getränken verlebte man einen schönen Nachmittag bevor es zum Krönungsabend des BSG Gelsenkirchen - Sutum ging, die an diesem Abend die Inthronisierung des neuen Königspaares vornahm. Wir besuchten zum ersten mal die BSG Sutum wurden sehr herzlich aufgenommen. Wir feierten mit den Gelsenkirchenern bis in die frühen Morgenstunden und man versprach sich einen engeren Kontakt zu Pflegen. König Uwe aus Sutum erklärte das er unser Schützenfest im August besuchen wird. Wir knüpften auch weitere Freundschaften so das wir zum Krönungsabend nach Herten im September eingeladen wurden.

 

Tradition über Pfingsten

Über Pfingsten wird die Tradition beim BSV Freisenbruch sehr groß geschrieben. So besuchte am Samstag 23.05. eine Abordnung das Königsschießen der Gelsenkirchener Schützengilde. Es war ein sehr schönes Erlebnis, da man Eindrücke gewinnen konnte wie es ist auf einen Hochstand zu schießen. Es war ein sehr schöner Tag und wir sind auch sehr herzlich in Gelsenkirchen aufgenommen worden. Am Sonntag 24.05. ging es dann mit dem traditionellen Schützenfest beim BSV "Gut Ziel" Essen-Werden Heidhausen weiter. Das Wetter meinte es gut und so kam man beim Festumzug durch Werdens Straßen zum schwitzen. Wieder im Zelt angekommen gab es erst einmal eine kühle Erfrischung bevor wir zur nächsten Traditionsveranstaltung gefahren sind. Diese war in Gelsenkirchen bei der Gelsenkirchener Schützengilde. Denn der neue König wurde gekrönt. Im Jubiläumsjahr, 50 Jahre Gelsenkirchener Schützengilde feierte man ein ausgibt und sehr schönes Fest. Wir konnten neue Freundschaften zu Vereinen aus Gelsenkirchen knüpfen und haben sogar zu unserem Fest schon einige zusagen erhalten. Man verbrachte sehr schöne Stunden im Kreise der Gelsenkirchener Schützenfamilie.

http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/vereine/tradition-ueber-pfingsten-wird-gross-geschrieben-d549933.html

 

Freunde zu Gast

Am Sonntag 17.05. besuchte uns die Bochumer Maiabendgesellschaft mit der 1. und 2.Kompanie. Kurz entschlossen bauten wir unseren Schießstand auf und die Bochumer richteten einen kleinen aber fairen Wettkampf aus. Wir hatten alle zusammen sehr viel Spaß und einen gemütlichen Sonntag bis zum späteren Nachmittag.

 http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/vereine/freunde-zu-besuch-d548408.html

 

Tanzin den Mai

Donnerstag 30.04 ist "Tanz in den Mai" zeit. Unter dem Motto " Haus Springon feat. BSV Freisenbruch erlebte man eine sehr schöne Veranstaltung. Einen besonderen DANK gilt Angela und Horst Rzimski die den Erlös aus dem Eintrittgeld zur Brauchtumspflege dem BSV Freisenbruch spendeten. Einen dank gilt aber auch den Musikern vom "Duo Galant" sowie an alle Gäste und Freunde die diesem Abend erst zu so einer schönen Veranstaltung machten. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

627.Maiabendfest

Am Samstag 25.04. nahm man wie auch schon im Vorjahr wieder an dem Festzug der Bochumer Maiabendgesellschaft teil. Man traf sich um 15 Uhr an dem Kirmesplatz an der Castroper Str. und erwartet den Festzug aus Bochum - Harpen. Eine kleine mutige Abordnung traf sich allerdings schon am frühen Morgen zum Frühstück der 2.Kompanie der Maiabendgesellschaft um diese den ganzen Tag und ca. 18 km Marschweg zu absolvieren. Um 9 Uhr war Antreten vor der Gaststätte "Beucker" um gemeinsam mit dem Fanfarenzug "Blau-Weiss" Bochum - Hamme und der 2. Kompanie zum Bochumer Rathaus zu marschieren. Dort angekommen wurden ein paar Grußworte an die Teilnehmer des Umzuges gesprochen bevor sich der Festzug gegen 10 Uhr auf den langen Weg nach Bochum - Harpen machte. Mit einer kleinen Pause kam man dann so gegen 12.30 Uhr in Bochum - Harpen. Bei leckerer Erbsensuppe und kühlen Getränke schaute man dem Junggesellenhauptmann zu wie er seine Eiche ausgrub. Gegen 13.45 Uhr setzte sich der Festzug wieder in Bewegung. Am Kirmesplatz angekommen wurde der Festzug größer und neu gestaltet eher er sich gegen 16 Uhr auf dem Weg in Richtung Bochumer Innenstadt machte. Unter Beifall und Jubel der Zuschauer marschierte man in die Bochumer Innenstadt ein und wurde am Boulevard herzlichst begrüßt. Im Anschluss an den Festzug machte man sich gemeinsam mit der 2. Kompanie und den Freunden vom BSV Fröndenberg auf dem Weg zurück zum Ausgangspunkt, der Gaststätte "Beucker". Man verbrachte da einen sehr schönen Abend bei leckeren Speisen kühlen Getränken und netter Geselligkeit. Man tauschte sich aus und verabredete sich zu einem Vereinspokalvergleichsschießen. Der Termin steht noch aus. Einen riesen DANK an die 2.Kompanie der Bochumer Maiabendgesellschaft für Ihre Gastfreundschaft und wir freuen uns auf den besuch zu unserem Schützenfest. In diesem Sinne Grün und Blau - Weiss 

RSB - Tag

Am Samstag 18.04. besuchte eine kleine Abordnung den Rheinischen Schützentag in Bad Honnef. Es war ein sehr schöner Tag mit Frühstück, am Mittag der Festzug durch die Innenstadt von Bad Honnef und danach ein kleiner Umtrunk im Kursaal. Zu etwas späterer Stunde trat man dann wieder die Heimreise an.

Osterschießen

Der BSV Freisenbruch besuchte in diesem Jahr eine Freundschaftsvereine zu deren schon traditionellen Osterschießen. Man hatte sehr viel Glück und konnte auch die einen oder anderen Ostereier für sich gewinnen. Man kam ins Gespräch und tauschte sich aus. Man unterhielt sich über gemeinsame Termine und auch über unser Schützenfest. Bei leckeren Speisen und Getränken wurde so manche Veranstaltung etwas später als geplant.

Karnevalin Freisenbruch

Der BSV Freisenbruch unterstützte auch in diesem Jahr wieder die Gänsereiter. So nahm man ein diversen Veranstaltungen teil. Unser Königshaus beteiligte sich sogar an den Propagandamarsch. Aber das absolute Highlight war in diesem Jahr der Karnevalsumzug durch Freisenbruch. Nach 5 jähriger Pause war es wieder soweit. Einen Umzug durch die Straßen Freisenbruchs. Natürlich waren wir vom BSV Freisenbruch auch dabei. Neben einen Grill und Getränkestand beteiligten wir uns auch mit einer Fußgruppe am Umzug. Die Straßen waren wie FRÜHER sehr voll und gut besucht. Allen Beteiligten hat es sehr viel Spaß gemacht. 

 

Jahreshauptversammlung

Am Sonntag 11.01. fand die Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Haus Springob" statt. In dieser Versammlung wurden die Weichen gestellt für das diesjährige Schützenfest. Die Mitglieder gaben dem Vorstand das wichtig OK zur Planung und Durchführung des Schützenfestes. Desweitern wurden einige Termine für das Jahr besprochen und weitere Aktivitäten geplant.