Liebe Eltern, auch wenn Sie gegenüber Schießsportvereinen eher skeptisch sind oder auch gewisse Vorurteile haben würden wir uns freuen, dass Sie uns Besuchen kommen um ggf. Vorurteile aus dem Weg zu räumen oder Ihnen die Skepsis zu nehmen falls Ihr Kind sich für den Schießsport interessieren sollte. Wir versuchen stets den Eltern zu zeigen was für einen Sport Ihre Kinder ausüben wollen bzw. ausüben. Daher würden wir uns freuen wenn Sie Ihr Kind am Anfang begleiten um den Sport und uns kennen zu lernen.

Der Schießsport fördert eine Menge an Fähigkeiten wie beispielsweise die Konzentrationsfähigkeit, ein Mindestmaß an Kraft, das Bündeln von Gedanken, Selbst- und Körperbeherrschung, die Motorik wird geschult, Konsequenz und das Übernehmen von Verantwortung. Die Jugendlichen schulen Ihr Selbstvertrauen und lernen sich als Schütze- und im richtigen Leben – bei Siegen und Niederlagen fair zu verhalten und mit Sieg und Niederlage umzugehen.

Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren benötigen zur Ausübung des Sports eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten oder die Erziehungsberechtigten müssen vor Ort sein. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:

http://rheinischer-schuetzenbund.de/fileadmin/media/service/downloads/jugend/RSB-Jgd-Einverstaendnis.pdf

 

 

http://rheinischer-schuetzenbund.de/fileadmin/media/service/downloads/jugend/waffg_auswirkungen_jugend.pdf

 

 

http://rheinischer-schuetzenbund.de/fileadmin/media/service/downloads/jugend/uebersicht_wann_duerfen_minderjaehrige_schiessen.pdf

 

 

http://rheinischer-schuetzenbund.de/fileadmin/media/service/downloads/jugend/jugendschutzgesetz.pdf